Raclette deluxe

Ich habe nun schon lange nichts mehr von mir hören lassen… Tatsächlich sind jetzt die Prüfungen rum und die Zeit der Semesterferien hat begonnen. Ich hoffe dass ich jetzt häufiger dazu komme zu bloggen, da ich auch einige Ideen habe für DIY-Projekte und leckere Back- und Kochrezepte. 🙂

Am Wochenende waren wir bei Freunden zum Raclette essen eingeladen. Dabei habe ich eine tolle neue Variante kennen gelernt das Raclettegerät zu benutzen: Flammkuchen!

Diese Variante geht am besten wenn jeder gleich zwei Pfännchen hat. Dann kann man in einem einen Flammkuchen backen und in dem anderen „ganz normal“ Raclette machen. Für den Flammkuchen einfach einen Teig aus Mehl (200 g), Wasser (125 g), Salz und Öl (2 Esslöffel) herstellen und zu kleinen Kugeln formen (der Teig ergibt 8 Portionen). Diese dann im Pfännchen ausrollen und mit Creme fraiche bestreichen. Oben drauf dann Speck und Zwiebeln. Schmeckt sehr lecker und sieht sehr niedlich aus. 🙂 Weitere Neuheiten im Pfännchen: Tunfisch und Fetakäse. Beides auch sehr lecker. 🙂 Vielen Dank an die tollen Gastgeber N. und D.!

Was kommt in Eure Pfännchen? Ich freue mich über Eure Kommentare. Bis bald! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s