Schokokuchen mit rosa Rollfondant-Herzchen

Vom Backen und Dekorieren der Minion-Muffins ist noch Rollfondant übrig geblieben. Daher habe ich beschlossen noch einen Kuchen mit Icing und Rollfondant zu machen. Da unser Hochzeitstag kurz bevor stand (ich gebe es zu: das ist schon länger her) habe ich mich dafür entschieden einen romantischen rosa-weißen Herzchen-Kuchen zu machen. Da mein Mann Schokolade liebt habe ich als Basis einen einfachen Schokokuchen gebacken und diesen mit Schoko-Nutella-Icing überzogen.

Das Rezept für das „Choclate Frosting“ habe ich von Chefkoch.de:

  • 60 g Butter
  • 115 g Frischkäse (ich habe Philadelphia-Milka benutzt für die extra Schokoladen-Note)
  • 115 g Nutella

Alle Zutaten gut verrühren und schon ist das Icing bzw. Frosting fertig! Es schmeckt so lecker!!! Ich habe hier nur die Hälfte des Rezepts aufgeschrieben, da es bei mir viel zu viel war. Allerdings eignet sich das Icing auch super als Brotaufstrich (besteht ja nur daraus… 😉 )!

Das Rezept für den Schokoladenkuchen habe ich aus der Thermomix-Rezeptwelt: Oma’s Schokoladenkuchen. Allerdings kann ich das Rezept nicht wirklich empfehlen. Es hat zwar super Bewertungen, aber für meinen Geschmack ist der Kuchen zu trocken. Vielleicht habe ich ihn zu lange gebacken… Aber da ich den Kuchen nicht „pur“ essen wollte sondern noch mit Icing bestrichen habe, hat es gut gepasst! Vielleicht habt ihr ein einfaches Schokoladenkuchenrezept, dann könnt ihr sicher auch das verwenden 🙂

Der „geicte“ Kuchen muss für 15 Minuten in den Kühlschrank. Währenddessen geht es an den Fondant. Das Rezept findet ihr auch bei Chefkoch. In diesem Video zeige ich, wie ihr ihn mit dem Thermomix macht.

Einen Teil des Fondants habe ich mit roter Lebensmittelfarbe rosa gefärbt, einen anderen Teil mit Kabapulver braun. Der Großteil ist weiß geblieben. Den weißen Fondant habe ich mit einem Glas und viel Puderzucker, damit der Fondant nicht auf dem Tisch, an mir oder dem Glas kleben bleibt, auf einem Stück Backpapier ausgerollt. Anschließend das Backpapier mit dem Fondant nach unten über den abgekühlten Kuchen legen und vorsichtig die Fondantschicht vom Backpapier lösen. Dabei hilft eventuell ein Teigschaber. Den Fondant schön fest drücken und unten die überstehenden Fondantreste abtrennen. Das geht gut mit dem Teigschaber oder einem Messer. Aus dem rosanen und braunen Fondant habe ich mit zwei unterschiedlich großen Förmchen von IKEA Herzen ausgestochen. Den Fondant dafür ausrollen – er darf nicht zu dünn sein, sonst lösen sich die Herzen nicht gut aus der Form.

Wie ihr die Herzchen auf dem Kuchen verteilt ist Geschmackssache. Ich wollte eine asymmetrische Form machen und habe daher nur eine Hälfte des Kuchens eng bedeckt und auf der anderen Hälfte kleben zwei Herzen für unsere zwei gemeinsamen Ehejahre. Damit die Herzen halten könnt ihr sie mit einem sauberen Pinsel und etwas Wasser anfeuchten, dann kleben sie auf dem weißen Fondant.

Archivbild unserer Flitterwochen auf Madeira

Archivbild unserer Flitterwochen auf Madeira

An unserem Hochzeitstag, dem 6.8., waren wir essen und haben den Kuchen als Dessert zu Hause genossen! Das meiste des Kuchens haben wir danach eingefroren und wird nun nach und nach verspeist 🙂

Übrigens: es ist noch nicht Herbst! Ich bin noch nicht bereit dafür. Daher verabschiede ich mich für zwei Wochen in die Sonne Kretas!!! Juhu! Ich wünsche Euch allen eine gute Zeit! Wenn ich wieder da bin können sie gern kommen die Kürbisse, Äpfel, Birnen, verfärbten Blätter, Beeren… Aber jetzt heißt es: Sommer, Sonne, Strand, Schnorcheln, Wandern… Urlaub! Tschüssi & bis bald, liebe Grüße Franzi!

Noch mehr Hochzeitstag?! Sehr gern: Zweiter Zweiter-Hochzeitstag und Zweiter Erster-Hochzeitstag

Noch mehr Fondant gibt es hier: Video: Sheriffstern-Kuchen aus der Serie “The Walking Dead” und “Einfach Unverbesserliche” Minion Cupcakes

Advertisements

3 Gedanken zu “Schokokuchen mit rosa Rollfondant-Herzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s