Lieblingsfrühstück: Apfel-Quark-Waffeln

Letzte Woche haben wir „DEN“ Tag der Liebe eher zufällig zelebriert. Wir hatten schon vor zwei Wochen, ohne einen Blick auf das Datum zu werfen, mit einem befreundeten Paar beschlossen, am Freitag ins Badeparadies Schwarzwald zu fahren. Da mein lieber Mann noch einen Tag Resturlaub hatte, haben wir  uns ein verlängertes Wochenende gegönnt. Für uns gehört zum Wochenende Ausschlafen und ein leckeres gemeinsames Frühstück. Waffeln sind ein Lieblingsessen meines Mannes, aber sie sollten zum Frühstück nicht zu schwer sein. Daher haben wir uns für eine leichtere Waffelvariante entschieden: Apfel-Quark-Waffeln. Das Rezept habe ich aus meinem Waffel-Backbuch und etwas abgewandelt.

Zutaten für das Rezept (ergibt 7 – 8 Waffeln, pro Stück ca. 200 kcal):

Apfel-Quark-Waffeln_Rezept (1)

  • 50 g Butter
  • 3 Eier und etwas Salz
  • 125 g Magerquark
  • 55 g Apfelmus
  • 1 Esslöffel Honig
  • 50 g Zucker
  • 175 g Mehl
  • 2 Messerspitzen Backpulver
  • 100 ml fettarme Milch
  • Rapsöl fürs Waffeleisen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Und so funktioniert es:

Die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Danach die Butter im Mixtopf (oder einem normalen Topf) zerlassen und wieder abkühlen lassen. Anschließend die Butter mit Quark, Apfelmus, Eigelben, Honig und Zucker cremig rühren. Nun Mehl, Backpulver und Milch dazu geben und gut verrühren. Zum Schluss vorsichtig mit dem Schneebesen den Eischnee unterheben.

Das Waffeleisen (das eigentlich Waffelautomat heißt ^^) vorheizen und mit Rapsöl leicht einfetten. Pro Waffel 3 Esslöffel Teig verwenden und die Waffeln 2 1/2 Minuten backen.

Wir haben die Waffeln mit Puderzucker bestäubt und dazu gab es Obstsalat und selbstgekochtes Apfelmus. Aus unserem Waffelautomat kommen belgische Waffeln, was ich eigentlich sehr gut finde, aber am Freitag musste ein bissen Kitsch sein, daher habe ich mit einem Servierring Herzen ausgeschnitten. 😉

Die Waffeln waren luftig, locker und seeeeehr lecker. 🙂 Yammi! Und dabei mit 200 kcal pro Stück deutlich leichter als der Klassiker mit ca. 400 kcal.  Nach dem tollen Frühstück haben wir uns eine Pause gegönnt und sind anschließend in das Schwimmbad gefahren. Zur Feier des Tages gab es dort Gratis-Sekt an der Bar im Pool und sehr viele verliebte Pärchen. Dafür war im Rutschenteil nicht viel los. 😉 Wir hatten einen tollen Tag, an den wir uns sicher noch lang gern erinnern, ob es nun der 14. Februar war oder nicht 😉 Habt Ihr mit Euren Lieben etwas Schönes unternommen? Mögt Ihr auch so gern Waffeln?
Ich wünsche Euch noch eine gute Restwoche! Bis bald, Franzi.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s