Video

Video: Pokémon Cupcakes

Letztes Wochenende war ich auf einer Geburtstagsparty mit dem Motto „Die 90er“ eingeladen. Und in den 90ern, war ich noch ein Kind und habe sehr gern Gameboy gespielt. Zusammen mit meinem Bruder, habe ich Pokémon gespielt! Und da ich vor der Party Zeit und Lust zum Backen hatte, habe ich Pokémon-Cupcakes gebacken. Mit Pokéball, Pikatchu, Myrapla und Pummeluff. 🙂 Das hat sehr viel Spaß gemacht und die Cupcakes waren richtig lecker!

Pokémon CupcakesZutaten für die Cupcakes:

  • 115 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 1 Pckg Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 195 g Mehl
  • 1 1⁄2 Teelöffel Backpulver
  • 60 ml Milch

Zutaten für das Frosting:

  • 150 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 150 g Frischkäse
  • eine Vanilleschote

Was ihr sonst noch braucht:

  • Muffinform mit Papierförmchen
  • einen runden Plätzchenausstecher
  • einen Fingerhut
  • ein Messer
  • Plastikrolle zum Ausrollen des Fondant
  • Fondant in den Farben: Rot, Weiß, Schwarz, Gelb, Grün und Blau (Ich kaufe mein Fondant bei Xenos.)
  • (nicht zwingend) Plastikwerkzeug zum bearbeiten von Fondant

Wie ich die Pokémon-Cupcakes gemacht habe, seht Ihr im Video (auf Youtube auch mit deutschen Untertiteln):

Die Pokémon sind wirklich süß geworden und es hat viel Spaß gemacht sie zu backen und zu dekorieren. 🙂 Welche Motive könntet Ihr euch vorstellen für meine nächsten Cupcakes oder Kuchen? Was soll ich backen? Viele Grüße, Franzi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s