Picknick mit Mini-Calzone und Chili-Hackbällchen

„Einen schönen Frühlingsanfang!“ Diesen freundlichen Wunsch einer Spaziergängerin habe ich bisher noch nicht gehört, aber ich habe sofort begeistert geantwortet: „Ja, vielen Dank, Ihnen auch.“ Denn, was war das für ein wunderschöner Frühlingsanfang gestern?! 🙂 Da ich noch Semesterferien habe, konnte ich den ganzen Tag für eine sehr schöne Wanderung mit einer Freundin und meinem Mann, der spontan frei genommen hat, nutzen. Bei dieser Gelegenheit wollte ich endlich unseren Picknick-Rucksack richtig einweihen. Für das Picknick habe ich, neben Obst und Gemüse, zwei leckere neue Rezepte probiert und war von beiden begeistert, daher möchte ich die Rezepte hier mit Euch teilen. Beide Rezepte sind aus dem Buch „Grillen & Picknick“ von GU, ich habe sie leicht abgewandelt.

Picknick im Grünen1. Zutaten für Chili-Hackbällchen:

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 2 grüne Chilischoten
  • eine halbe Zwiebel
  • 2 EL Paprikapulver, scharf
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 Eier
  • 2 TL Salz
  • 4 EL gemahlene Mandeln

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Brötchen kurz in Wasser einweichen, gut ausdrücken, zerpflücken und zum Hackfleisch geben. Die Chilis waschen, entkernen und ganz klein würfeln und zum Hack geben. Die Zwiebel schälen und auch sehr fein würfeln und zusammen mit den anderen Zutaten zum Hack geben. Nun alles zusammen zu einem gut formbaren Teig verarbeiten. Aus der Fleischmasse ca. 16 Fleischbällchen formen und diese auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen und etwas flach drücken. Diese Fleischbällchen bei 175° 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.

2. Zutaten für 9 Mini-Calzone

  • 250 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 130 ml lauwarmes Wasser
  • 9 getrocknete Tomaten
  • 9 Scheiben dünne Salami
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 9 Basilikumblätter
  • grob geraspelter Parmesan
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Aus Mehl, Hefe, Salz, Olivenöl und Wasser einen Hefeteig herstellen. Diesen sehr gut und kräftig kneten. Den Teig 15 Minuten gehen lassen. Wäh­rend­des­sen die getrockneten Tomaten abtropfen lassen (das Öl auffangen) und den Mozzarella in 9 Scheiben schneiden.

Den Teig erneut kneten, dann dünn ausrollen und mit einem Glas oder Ausstecher 9 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm ausstechen. Die Teigkreise mit einer getrockneten Tomate, einer Scheibe Salami und einer Scheibe Mozzarella belegen, etwas gehobelten Parmesan darauf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss ein Basilikumblatt oben drauf legen. Die inneren Ränder der Teigtasche anfeuchten und dann den Kreis zu einem Halbkreis zusammen klappen. Die Ränder mit einer Gabel zusammen drücken. Zum Schluss alle Mini-Calzone mit dem Tomatenöl bestreichen und 20 Minuten (wenn der Ofen schon warm ist, zum Beispiel von den Fleischbällchen, reichen 15 Minuten) bei 240° Grad Ober- und Unterhitze backen.

Aus den Teigresten (zwischen den Kreisen bleibt ja etwas übrig) habe ich einfach Sesamsticks gemacht. Dafür den Teig verzwirbeln, mit Tomatenöl oder Olivenöl bestreichen und Sesam oder grobes Salz darauf geben. Die Sticks brauchen im warmen Ofen ca. 10 Minuten bei 200°.

Die beiden Picknick-Snacks waren sehr lecker und schnell gemacht. Die Calzone schmecken bestimmt auch gut vegetarisch mit einer weiteren Scheibe getrockneter Tomaten oder Valami.

Bereits nach den ersten (knapp) 2 Stunden Gehzeit hatten wir richtig Hunger und haben eine sehr schöne Picknickwiese mit einem tollen Blick ins Lautertal gefunden und uns dort zum picknicken nieder gelassen. Das war sooooo schön!!! 🙂

Hihi, jetzt habe ich Euch bestimmt richtig Lust gemacht auf Wandern und Picknick und die gute Nachricht ist: Der Frühling hat gerade erst angefangen! Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, viele Grüße von der Franzi. 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Picknick mit Mini-Calzone und Chili-Hackbällchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s