DIY: 20er Jahre Haarband von Daisy Buchanan (Gatsby)

Von meiner Liebe zum Film „Der große Gatsby“, habe ich Euch bereits erzählt. Nun haben die 20er Swarovski-Ohrringe noch etwas Gesellschaft bekommen: Ein 20er Jahre Haarband (das Vorbild), das ich selbst gebastelt habe und ein Armband. Das Armband gekauft bei dm – es verbindet perfekt die roséfarbenen Ohrringe und das cremefarbene Haarband). Auf die Idee bin ich gekommen, weil mir meine Schwesti zu Weihnachten eine „Krasser-Strass-Mini-Heißklebepistole“ und Schmucksteine zum Aufkleben geschenkt hat (DANKE!). Beides hatte ich, bis zu diesem Projekt, noch nicht benutzt. 😉 Das konnte ich nicht länger auf mir sitzen lassen.

Schmuckset The Great GatsbyFür das Stirnband von Daisy Buchanan braucht ihr:

  • eine Filzplatte, ca. 3 mm stark, cremefarben (zum Beispiel von idee)
  • 37 tropfenförmige Strasssteine zum Aufkleben
  • ein Schmuckknopf (mein Knopf ist von Feable House)
  • zwei kleine Schmucksteine (meine sind Ersatzsteine von meinem Brautkleid (!!!))
  • 16 cremefarbene Perlen („Renaissanceperle champagner“), Durchmesser 6 mm
  • 3 cremefarbene Perlen („Renaissanceperle champagner“), Durchmesser 8 mm
  • ein cremefarbenes Haarband (meines ist von dm)
  • Nylonfaden
  • Heißklebepistole mit „Munition“
  • eine Schere

So wird’s gemacht:

Zuerst habe ich die Perlen auf ein Stück Nylonfaden aufgefädelt. Dabei zuerst die dicke Perle auffädeln und in die Mitte des Fadens ziehen, anschließend die kleinen Perlen mit beiden Fäden auffädeln, dann sollten beide Fadenenden oben sein und alles gut zusammen halten. Für das Haarband habe ich zwei Stränge mit 6 Perlen und einen Strang mit 7 Perlen aufgezogen. Der Faden der längeren Kette, sollte auch länger sein, denn damit werden später die beiden Teile zusammen gesetzt.

PerlenkettenDann sind die beiden Filzteile dran. Dafür die Filzstücke schon mal ganz grob auf handliche Stücke zuschneiden, die in etwa der finalen Größe entsprechen. Zuerst habe ich das kleine Teil gemacht und vorsichtig mit der Heißklebepistole das Muster aus Strasssteinen auf den Filz geklebt. Den Kleber macht ihr am besten auf die Steine und bringt sie schnell in Position, denn der Kleber trocknet sehr schnell. Nachdem das Muster aufgeklebt und ganz getrocknet ist, könnt ihr die Filzplatte auf die Größe des Musters zuschneiden.

Der Knopf im Filz.Für das große Teil müsst ihr zuerst mit einem Skalpell, einen kleinen Schlitz in den Filz schneiden und den Knopf durch das Loch stecken – das Loch darf nicht zu groß sein, da der Knopf davon gehalten wird. Anschließend wieder mit Heißkleber die Strasssteine aufkleben – das Muster seht ihr auf den Bildern. Ich habe mich bei der Anzahl der Steine an dem Original-Stirnband orientiert.

Befestigung SchmuckteileNun geht es daran die Teile zusammen zu fügen. Die drei kleinen Perlenschnüre habe ich mit Heißkleber hinten am kleinen Filzteil festgeklebt. Die überstehende Schnur der beiden kurzen Ketten einfach abschneiden. Den langen Nylonfaden habe ich von hinten um den Knopf gelegt (zwischen Filz und Knopf-Vorderseite). Damit sollen das große und das kleine Teil zusammen halten, der untere Teil bleibt dabei aber beweglich. Nachdem ich den Faden einmal um den Knopf gelegt habe und die beiden Teile zusammen gezogen habe, habe ich den Faden komplett mit Heißkleber festgeklebt.

Im letzten Schritt wird das fertige Schmuckteil auf das Haarband geklebt. Das funktioniert auch ganz klasse mit Heißkleber (wie konnte ich nur ohne leben?!): Ich habe die Rückseite des Knopfs auf das Haarband geklebt. Dann ist das Haarband fertig!

Ich finde, das Stirnband ist richtig schick geworden. 🙂 Leider weiß ich nicht so recht, wohin und womit ich es anziehen soll, aber ich finde schon noch die passenden Gelegenheit (wer will eine Party mit dem Motto „The Great Gatsby“ oder „20er“ feiern?! *Zaunpfahl*)… 🙂 Ich wünsche Euch noch eine tolle sonnige Woche, bis bald und viele Grüße Franzi!

Advertisements

6 Gedanken zu “DIY: 20er Jahre Haarband von Daisy Buchanan (Gatsby)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s