Video

Video: Captain America Cupcakes

Vielleicht schaffe ich es zu jedem Avenger-Charakter einen Kuchen oder Cupcakes zu backen, denn hier kommen meine Captain America Cupcakes. Sie stehen für den zweiten gebackenen Avenger. Mein „First-Avenger“ war Thor mit dem Thor-Kuchen. Und mir gefallen die Filme einfach soooooo gut!

Captain America CupcakesFür die Cupcakes braucht ihr:

  • 225 g weiche Butter
  • 225 g feinen Zucker
  • 4 Eier
  • 340 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL gemahlene Mandeln
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 1-3 EL Milch

Zuerst Butter, Zucker und die Eier verrühren, dann die anderen Zutaten nach und nach dazu geben und zu einem recht festen Teig verarbeiten. Die Cupcakes müssen 20 – 25 Minuten bei 175°C und Ober- und Unterhitze backen. Die Cupcakes müssen gut abgekühlt sein, bevor ihr sie mit dem Frosting und dem Fondant verzieren könnt.

Für die Dekoration braucht ihr:

  • 150 g Butter
  • 150 g Frischkäse
  • 150g Puderzucker
  • eine Vanilleschote
  • Fondant in den Farben rot, weiß und blau (zum Beispiel von Xenos)

Für das Frosting zuerst die Butter cremig rühren, dann den Puderzucker dazu geben, cremig rühren und anschließend alles zusammen mit dem Frischkäse und der Vanille cremig rühren.

Die komplette Anleitung für die Dekoration findet ihr im Video. Es ist auf Englisch mit deutschen Untertiteln. Viel Spaß! 🙂

Wie gefallen Euch das Video und die Cupcakes? Mir hat es viel Spaß gemacht zu Backen und den Film „The Return of the first Avenger“ (Captain America Teil II) fand ich richtig gut! 🙂 Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, liebe Grüße von der Franzi. 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Video: Captain America Cupcakes

  1. Nadine schreibt:

    Hi franzi!
    Ich möchte total gerne deine captain America cupcakes nachbacken! Magst du mir verraten wie groß die Form deiner cupcakes ist? Und mir vielleicht auch die Vorlage schicken mit der du gearbeitet hast? Ich mein das Schild auf Papier 🙂
    Leider gibt es auf xenon kein fondant mehr aber das kann ich ja auch woanders bestellen 🙂

    • Hey Nadine, vielen Dank für deine Kommentare. Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, ich bin unterwegs… Daher kann ich meine Form auch nicht ausmessen, aber ich habe eine Standard 3 x 4 Form mit 12 Mulden. Die Vorlage kann ich dir erst morgen schicken. 250 g reichen sicher aus – Du kannst den Rest in Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank aufbewahren. Es funktioniert auch, die Fondant-Deko vorzubereiten und später aufzulegen, ich denke 2 Tage im Kühlschrank sind ok. Ich hoffe das hilft dir weiter. Falls noch was offen ist, antworte ich gern 🙂 Viel Spaß und viel Erfolg, lg Franzi

  2. Nadine schreibt:

    Und magst du mir vielleicht sagen ob jeweils 250g fondant von jeder Farbe ausreichen für 10 cupcakes ? Ich hab leider gar keine Vorstellung wie viel man so braucht

  3. Und noch eine letzte Frage: kann ich den fondant ausscheiden, fertig zusammenlegen und dann für nen Tag oder 2 in den Kühlschrank legen um ihn dann später auf die cupcakes zu legen?

    Viiielen lieben Dank schonmal im Voraus !!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s